PROJEKT INFO

Bauherr:
Gebäudewirtschaft der Stadt Köln

Architekt Entwurf LP1-5:
Numrich Albrecht Klumpp

Architekt Ausführung LP6-9:
BN-Architekten GmbH

Bauzeit:
2015 – 2019

Baukosten:
10 Mio €

Erweiterung Humboldtgymnasiums mit Kammermusiksaal

Der Erweiterungsbau schließt sich an das denkmalgeschützte Humboldt-Gymnasium aus den 50er-Jahren an und fügt sich durch seine leicht polygonale Ausformung und durch seine in der Farbgebung variierende Materialität in das bestehende Ensemble.

Der Kammermusiksaal mit 160 Plätzen liegt im Erdgeschoss hinter Filtermauerwerk und ist dem öffentlichen Raum zugewandt. Der Saal dient neben der internen schulischen Nutzung auch für öffentliche Konzerte.
Die innere zentrale Treppenhalle hat Sichtbetonwände und in verschiedenen Grüntönen hervorgehobene bekleidete Türnischen zu den Klassenräumen.
Im Erweiterungsbau befinden sich 28 Klassenräume, 6 Fachräume, eine Lehrküche mit Speiseraum sowie die Schulbibliothek und der Kammermusiksaal.